Zehntklässler*innen lesen Kindern im Kindergarten vor

Am Donnerstag, den 25.01.2024 besuchten Schüler*innen des Wahlpflichtunterrichts „Gelebter Glaube“ Kindergärten Viernheims, um den Kindern aus verschiedenen Bilderbüchern vorzulesen.

Jeweils in Kleingruppen wurden die Kleinen von den Großen mit Bildern, Geschichten und Fragen zu den Texten und Bildern unterhalten. Auf beiden Seiten sah man strahlende Gesichter. Den Großen hat es großen Spaß gemacht, z.T. waren sie überrascht, wieviel Freude ihnen das Vorlesen bereitet hat. Gleichzeitig stellten sie fest, wie wichtig eine gute Vorbereitung war, auch wenn sie flexibel auf die Reaktionen der Kleinen reagieren mussten. Im Vorfeld wurde das Vorlesen im Unterricht geübt, Fragen und Erläuterungen überlegt und die Aufgaben innerhalb der Kleingruppen aufgeteilt. Eine interessante Erfahrung war für die Großen auch, wie groß der Respekt der Kleinen gegenüber den Großen war. Für beide Seiten eine schöne Erfahrung!