Schulpsychologischer Dienst

Das Bistum Mainz unterstützt seine Schulen durch einen eigenen Schulpsychologischen Dienst.

Die Schulabteilung im Bildungsdezernat hat viele wertvolle Hinweise zusammengestellt.
Viele der Hinweise sind nicht nur für Lehrer/innen oder Schulseelsorger/innen interessant, sondern sind ggf. eine echte Hilfestellung auch für pastorale Mitarbeiter/innen in den Gemeinden.
Besonders aufmerksam machen möchte ich Sie auf das Dokument "Covid 19 und dann? Kriseninterventionsleitfaden im Kontext der Corona-Krise - Handreichung der Schulpastoral", das Sie unter folgendem Link herunterladen können:

https://bistummainz.de/schule/aktuell/schule-gestalten-in-zeiten-von-corona/

Wir dienen durch Beratung den Schülerinnen und Schülern, deren Eltern, den Lehrerinnen und Lehrern in Einzelfallhilfe und bei Konflikten im Klassenverband.

Wir unterstützen durch Hilfe zur Selbsthilfe beim Lernen lernen, bei vielfältigen Problemen im Schulalltag und in der Familie. Dabei orientieren wir uns an einem ganzheitlichen christlichen Menschenbild.

Diplom-Psychologin Dagmar Reifenberger

Präsenztag: Jeden Montag, nur nicht am jeweils 1. Montag eines jeden Monats.

Termine nach Vereinbarung zwischen 9.30 Uhr und 17.00 Uhr.

Kontakt auch über