Endlich wieder Ausflüge und Exkursionen…

Römer*innen wandern entlang des Limes

Am 08.07.2022 starteten alle Lateiner*innen der Jahrgänge 5-7 morgens um 08.00 Uhr in Viernheim Richtung Saalburg in Bad Homburg.

Am Startpunkt angelangt machten sich die Römer*innen mit selbstgebastelten Standarten nacheinander aufgeteilt in fünf Gruppen auf die Wanderung entlang des Limes, die ehemalige Grenze zwischen dem römischen Reich und Germanien. Stets auf der Hut vor Angriffen der Germanen, die aus dem Wald schießen konnten, um die Adler der Römer*innen zu ergattern, legten sie in strammen Schritten den 6 km langen Marsch bei bestem Wetter zurück. Die Germanen, gespielt von Oberstufenschüler*innen der AMS, hatten aber kein Glück: Nicht einen Adler konnten sie erbeuten.

An der Saalburg angekommen, konnten die Schüler*innen diese anhand einer Rallye selbst erkunden, während die Germanen den besten Adler auswählten. Den ersten Preis erreichte die Lateinklasse 6a.

Auch wenn Rückfahrt durch einen großen Stau mehr als zwei Stunden verzögert wurde, konnte das die Stimmung in den Bussen nicht trüben: Erschöpft, aber voller guter Laune alle Römer*innen und German*innen an der AMS wieder an.